Historie

Historie

You are here

DFB-Pokal neu


alle Spiele
 
  Bis zur Saison 2014/15 qualifizierte sich der unterlegene Pokalfinalist für die Europa League, wenn der Pokalsieger die Champions League (einschließlich Qualifikation) erreicht. Diese Regelung wurde von der UEFA wieder geändert; es ist nun in jedem Fall notwendig, den DFB-Pokal zu gewinnen, um sich über diesen Wettbewerb für die Europa League zu qualifizieren. Qualifiziert sich der Pokalsieger über die Bundesliga für einen internationalen Wettbewerb, so zieht nicht der unterlegene Pokalfinalist, sondern der Tabellensiebte der Bundesliga zusätzlich in die Europa League ein.
 
  Finale 2017:      Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund  1:2
 
Teilnehmer

1. Bundesliga und 2. Bundesliga
 

3. Liga

MSV Duisburg
Holstein Kiel
Jahn Regensburg
1. FC Magdeburg

Landesverbände

Baden: FC Nöttingen

Bayern: SpVgg Unterhaching, 1. FC Schweinfurt 05

Berlin: BFC Dynamo

Brandenburg: FC Energie Cottbus

Bremen: Leher TS

Hamburg: FC Eintracht Norderstedt

Hessen: SV Wehen Wiesbaden

Mecklenburg-Vorpommern: FC Hansa Rostock

Mittelrhein: Bonner SC

Niederrhein: Rot-Weiss Essen

Niedersachsen: VfL Osnabrück, Lüneburger SK Hansa

Rheinland: TuS Koblenz

Saarland: 1. FC Saarbrücken

Sachsen: Chemnitzer FC

Sachsen-Anhalt: VfB Germania Halberstadt

Schleswig-Holstein: SV Eichede

 

 

 

 

Zum Menü