Historie

Historie

You are here

Wettanbieter auswählen

Wettanbieter richtig auswählen

Es gibt zahlreiche Wettanbieter, die ihre Dienste im Internet anbieten. Einige dieser Wettanbieter verfügen auch über Büros oder Annahmestellen vor Ort. In diesem Zusammenhang wären insbesondere Tipico und der staatliche Sportwettenanbieter Oddset zu nennen. Die Eröffnung eines Kundenkontos ist jederzeit möglich. Dabei gibt es allerdings große Unterschiede bezüglich der Konditionen und der Seriosität. Viele Wettanbieter gewähren ihren Neukunden einen attraktiven Bonus, der bis zu 100% der eingezahlten Summe betragen kann.

Wettanbieter vergleichen

Um sich einen Überblick über die zahlreichen Wettanbieter und deren Konditionen zu verschaffen, ist ein Online-Vergleich auf diesem Portal zum Wettanbieter-Vergleich von beste-wettanbieter.biz die einfachste und beste Variante. Besonders interessant ist hier ein Blick auf den Umfang des Wettangebotes und welche Sportarten überhaupt zur Auswahl stehen. Fußball gehört eigentlich bei allen Wettanbietern zum Standardprogramm. Die meisten Personen, die regelmäßig wetten, beschränken sich auf diese Sportart. Darüber hinaus erfreuen sich auch Tenniswetten oder Wetten auf andere Ballsportarten großer Beliebtheit.

Wettanbieter auswählen

Viele Leute, die das Wetten ernsthaft betreiben, führen Konten bei gleich mehreren Anbietern. So können sie direkt vergleichen und ihre Wette bei Bedarf dort platzieren, wo es am günstigsten erscheint; hier kommt es natürlich auf die Quote an. Diese ist logischerweise umso höher, je unwahrscheinlicher der Sieg des Teams ist, auf welches gesetzt wird

Wettanbieter – Registrierung

Die Registrierung bei einem Wettanbieter dauert nur wenige Minuten uns ist mit der Eingabe weniger Daten abgeschlossen. Bei Tipico besteht die Möglichkeit, in einem der zahlreichen bundesweiten Wettbüros eine Kundenkarte für das Internet zu beantragen oder die Wette vor Ort zu platzieren.

Nach der Registrierung stehen sofort alle Informationen über das Wettangebot zur Verfügung. Bevor die erste Wette platziert werden kann, ist es allerdings erforderlich, das Wettkonto mit einem bestimmten Betrag aufladen. Bei den meisten Wettanbietern ist dies bereits ab einem Betrag von 10 Euro oder sogar weniger möglich. Bietet der Wettanbieter einen Neukundenbonus an, wird dieser direkt im Anschluss an die erste Aufladung dem Konto gutgeschrieben.

Wetten erfolgreich platzieren

Welcher Betrag bei einer Wette eingesetzt wird ist eigentlich frei wählbar. Bei einigen Wettanbietern beträgt der Mindestwert allerdings einen Euro, bei einigen anderen Anbietern kann auch für weniger Geld gewettet werden. Unter Umständen ist dies bereits ab 10 oder 20 Cent möglich. Der Gewinn wird dann einfach dem Konto gutgeschrieben. Er setzt sich zusammen aus dem Wetteinsatz, der mit der Quote für die jeweilige Wette verrechnet wird.
Auf diese Weise schaffen es viele Personen, die regelmäßig wetten, sich damit ein attraktives Nebeneinkommen zu erwirtschaften.

 

Zum Menü