Historie

Historie

You are here

Wie entstehen Wettquoten

Wie entstehen Wettquoten

Ein Sportwettenanbieter muss die Wahrscheinlichkeit für den Ausgang eines Fußballspiels in hohem Maß einschätzen können, denn das ist die Basis aller Wettquoten.
Um das tun zu können, muss er sich sehr umfangreicher, statistischer Daten bedienen und diese am Ende auch richtig interpretieren. Aufgrund vorangegangener Spiele von zwei Mannschaften wird die Wahrscheinlichkeit für den Spielausgang errechnet. Anhand dieser Daten erstellt der Buchmacher einen Quotenschlüssel und verteilt die Quoten dann nach seiner Einschätzung. Der Quotenschlüssel ist so ausgelegt, dass er das Risiko möglichst gleichmäßig auf alle Spielausgänge verteilt.

In unserem Beispiel hat der Tabellenerste gegen den Tabellenfünfzehnten ein Heimspiel, die Daten ergeben:

Heimsieg:       65% / 0,65
Remis:            20% / 0,20
Gastsieg:        15% / 0,15

Im Anschluss werden die Fairquoten nach einer festgelegten Formel errechnet:
Quote = 1 / W = Wahrscheinlichkeit

Heimquote =   1 / 0,65 = 1,53
Remis =          1 / 0,20 = 5,00
Gastsieg =      1 / 0,15 = 6,67

Das sind jetzt wie gesagt die Fairquoten, mit diesen kann der Buchmacher natürlich nichts verdienen, deshalb multipliziert er diese Quoten mit einem Faktor kleiner 1 und legt damit seinen Bruttoertrag fest.

Wenn er 10 Prozent verdienen möchte, dann sieht die Berechnung der realen Quote wie folgt aus:

Heimquote =   1,53 x 0,90 = 1,38
Remis =          5,00 x 0,90 = 4,50
Gastsieg =      6,67 x 0,90 = 6,00

Wer Fußballwetten abschließen möchte, dem sollte dies alles wirklich klar sein, denn beim Recherchieren einer Wette muss man sehr ähnlich vorgehen. Allerdings sollte man sehr viel Wert auf die jüngere Vergangenheit legen – unsere L6-Tabellen sind dazu bestens geeignet.


Ab 1921 begann sich die Fußballwette Schritt für Schritt als populärste Art der Sportwetten zu etablieren, da 1921 in England das Wettspiel Toto eingeführt wurde. Von dort aus eroberte es halb Europa, in Deutschland wurde schließlich 1948 das "Staatliche bayrische Fußballtoto" gegründet. Ab 1960 begann die Legalisierung einiger Wettbüros in England, was den Weg der Fußballwette zur beliebtesten Sportwette ebnete.

 

Zum Menü