Historie

Historie

You are here

Modus

Nach Hin- und Rückserie (30 Spiele) spielen die ersten sechs Mannschaften um die Meisterschaft. Die Klubs auf den Plätzen 7 bis 14 werden in zwei Vierergruppen eingeteilt. Die beiden Gruppensieger ermitteln in Hin- und Rückspielen den Klub, der gegen den Vierten der Meisterschaftsrunde einen Europa-League-Teilnehmer ausspielt. Der Vorletzte bestreitet Relegationsspiele, der Letzte steigt direkt ab. Bei Punktgleichheit zählt die größere Anzahl von Siegen.

Am Ende der regulären Saison spielen die Vereine auf den Plätzen 1 bis 6 in Play-offs um die Meisterschaft, in dem sie mit der Hälfte der in der regulären Saison erreichten Punkte starten. Die Vereine auf den Rängen 7 bis 14 erspielen in Play-Offs, welches Team gegen den Vierten der Meisterschafts-Play-Offs um den letzten Europapokalplatz spielt.

Die Vereine auf den Plätzen 15 und 16 spielen zunächst in fünf Play-Off-Spielen gegeneinander, wobei der Tabellenfünfzehnte drei Punkte Vorsprung erhält. Der Verlierer steigt direkt in die 2. Division ab. Der Gewinner tritt nun in einer Relegation gegen den Zweiten, Dritten und Vierten der zweiten Liga an, in der ein weiterer Platz in der ersten Liga ausgespielt wird.

Zum Menü